© Ludovic Bertron /CC-BY-SA 2.0 (via Wikimedia Commons)
in

Rosa-Courage-Preis 2014 für russischen Verein

Der im russischen St. Petersburg ansässige Verein „Coming out“ erhält den Rosa-Courage-Preis 2014. Das haben die Organisatoren des schwul-lesbischen Festivals „Gay in May“ mitgeteilt. Die Auszeichnung wird am 7. Mai im Osnabrücker Friedenssaal verliehen, entgegengenommen wird er von Alfred Miniakhmetov und Olga Lenkova. „Der Verein bietet psychologische, aber auch juristische Beratung für Schwule, Lesben und Transgendermenschen in einem Land, das durch eine regressive Gesetzgebung versucht, das Recht auf Liebe und Sexualität zu beschneiden“, heisst es in der Begründung.

Bild: © Ludovic Bertron /CC-BY-SA 2.0 (via Wikimedia Commons).

Written by Holger Doetsch

Holger Doetsch ist Bankkaufmann, Redakteur und Autor verschiedener Bücher, unter anderem "Elysander" und "Ein lebendiger Tag". Im Journalismus kennt er alle Seiten des Tischs, er publiziert in mehreren Zeitungen und Onlinemedien, war Pressesprecher (u. a. in der letzten DDR-Regierung) und unterrichtet seit 1995 Journalismus, PR sowie Rhetorik an verschiedenen Hochschulen.

Gay Flag

Köln spricht sich für Darkrooms aus

Deutsche immer toleranter

Sylviane Ber­thod heiratet!