in

Linda Perry hat es gewagt

Die Frontfrau der ehemaligen Band 4 Non Blondes hat den großen Schritt gewagt und um die Hand ihrer Freundin Sara Gilbert angehalten. Sara äußerte sich in ihrer TV-Show „The Talk“ am Montag dazu und beschrieb Lindas Antrag als den wohl romantischsten Antrag und darüber hinaus, der ihr je in den Sinn gekommen wäre.

Linda hatte seit Wochen gedrängt, mit Gilbert ein Picknick zu machen, bis diese endlich zustimmte. „Ich sitze da, höre zu, träume und male mir eine Szenerie aus und denke noch ‚Das wäre der perfekte Augenblick für einen Antrag'“, so Sara, und plötzlich ziehen die Leute auf den anliegenden Picknick-Decken Geigen und ähnliche Instrumente unter ihren Decken hervor und stimmen auf das vom vermeintlichen Straßenmusiker in der Nähe gespielten „Love Song“ von The Cure ein. Natürlich hat Sara nicht nein gesagt.

Die Beschreibung des kompletten Antrags könnt Ihr in folgendem Video sehen:

Bildquelle: © Nick Step/CC-BY-2.0 (via wikimedia)

Written by Lisa Wagner

Homoehe: Banges Warten der Union auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichts

Einladung zum CSD – CSU-Generalsekretär Dobrindt schweigt