in

Hamburg: Schwullesbischer Weihnachtsmarkt in St. Georg

Es entwickelt sich zu einer richtig schönen Tradition. Bereits zum vierten Mal eröffnet auch in diesem Jahr im Hamburger Stadtteil St. Georg der schwullesbische Weihnachtsmarkt.

Fünf Wochen lang können sich die Besucher auf dem Gelände Lange Reihe/Ecke Kirchenallee mit Geschenken eindecken, Glühwein, Punsch oder andere Leckereien genießen. Geboten wird auch ein Bühnenprogramm mit Musik und Unterhaltung, an den Wochenenden legen DJs Musik auf. Das Motto bei alledem könnte lauten: „Tue Gutes und trinke Glühwein dabei!“, denn unter der Woche sind verschiedene Gruppen und Vereine aus der Community an den Zapfhähnen im Einsatz und stehen für Gespräche und Anregungen sowie Fragen zur Verfügung. Diese Initiativen sind am Umsatz beteiligt, 2012 kamen so immerhin an die 7.000 Euro zusammen.

Winter Pride – der schwul-lesbische Weihnachtsmarkt in Hamburg (St. Georg), 25. November bis 30. Dezember 2013. Am 24., 25. und 26. Dezember geschlossen.

Bild: © Paul Irish /CC-BY-SA 2.0 (via Flickr Commons)

Written by Marvin Tuchner

Homo-Ehe: Töchter von Ex-Vizepräsident Cheney zoffen sich öffentlich

Amerikanische Banken setzen auf LGBT-Nachwuchs