© Universum Film
in

Freeheld – Jede Liebe ist gleich

Ellen Page und Julianne Moore kämpfen in „Freeheld – Jede Liebe ist gleich“ um ihre Rechte als homosexuelles Paar. Der deutsche Kinostart ist am 7. April.

Bereits im letzten Jahr erhielt Julianne Moore für Ihre beeindruckende Charakterdarbietung in „Still Alice – Mein Leben ohne Gestern“ einen Oscar. In dem neuen Film „Freeheld – Jede Liebe ist gleich“, von Peter Sollett, übernahm sie erneut eine herausfordernde Hauptrolle. Ein Film über die realhistorische Polizistin Laurel Hester, welche sich nichts mehr wünscht als das gleiche Recht für die Liebe ihres Lebens, das Ehepartner haben. Auch wenn ihr Partner eine Frau ist.

Kurzinhalt:

Die Polizeikommissarin, Laurel Hester (Julianne Moore), lebt seit über 20 Jahren nur für ihren Job, ein Privatleben existiert bei ihr einfach nicht. Alles ändert sich jedoch plötzlich als sie die junge Mechanikerin Stacie Andree (Ellen Page) kennenlernt. Die beiden verlieben sich aller Unterschiede zum Trotz ineinander und bauen sich eine gemeinsame Zukunft auf. Dazu gehört das eigene Haus mit Garten und Hund und schließlich sogar die eingetragene Lebenspartnerschaft. Doch ihr Glück hält nicht lang. Laurel erhält die Diagnose, dass sie an Lungenkrebs im Endstadium erkrankt ist und ihr nur noch wenig Zeit bleibt. Ihr letzter Wunsch ist, dass ihre große Liebe Stacie in ihrem Haus wohnen bleiben kann. Das kann sie aber nur, wenn ihr Laurels Pensionsansprüche übertragen werden. Die zuständigen Behörden lehnen ihr Gesuch wiederholt ab. Auch innerhalb der Polizei erfährt Laurel, der es immer schlechter geht, keinen Rückhalt. Nur ihr Kollege Dane Wells (Michael Shannon) und der exzentrische Aktivist Steve Goldstein (Steve Carell) halten zu Laurel und Stacie in ihrem Kampf um Gerechtigkeit, bis sie unerwartete Unterstützung erhalten.

Kinokarten für Freeheld

Queerpride verlost 1×2 Kinokarten für Freeheld. Alles was du dazu tun musst, ist den Post zu dem Film auf unser Facebookseite zu kommentieren und uns zu verraten wen du gern mitnehmen möchtest. Den Gewinner benachrichtigen wir am 1. April über Facebook. Danach werden die Karten zugeschickt.

Written by Maik Friedrich

Trans

77 Transgender-Personen innerhalb von 70 Tagen ermordert!

Trauer um Guido Westerwelle