CSD Berlin Demo
© mst
in

CSD Berlin Demo – Teilnehmer und Wagenfolge

Die CSD Berlin Demo des Aktionsbündnis CSD 2014 hat gestern Abend die Wagenfolge der Teilnehmer ausgelost. Somit stehen jetzt von beiden größeren Paraden die Wagenfolgen und Teilnehmer fest.

Fahrzeuge bei der Aktionsbündnis CSD Berlin Demo

  • Echte Mädchen spielen Fussball
  • Berliner Aids-Hilfe e.V.
  • SPD – AG Schwusos
  • Deutscher Gewerkschaftsbund
  • CDU / LSU
  • AG Queer Treptow / Koepenick
  • Die Linke
  • ver.di
  • Junge Liberale
  • IWWIT / Gay Brandenburg
  • QueerGruen Berlin

Fussgruppen bei der Aktionsbündnis CSD Berlin Demo

  • Quälgeist Berlin e.V.
  • BleuBlancRose
  • Schärpengericht
  • Amnesty International / Queeramnesty Berlin
  • LSVD Berlin / Brandenburg
  • Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche (HuK)
  • Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e. V.

Wann und Wo?

Los geht es mit der CSD Berlin Demo am Samstag, 21.Juni, um 12 Uhr am U-Bahnhof Spittelmarkt / Ugandische Botschaft. Eröffnen wird der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit die Parade. Die Route der Demo verläuft zur Strasse Unter den Linden, vorbei an der Russischen Botschaft zum Potsdamer Platz. Dort wird es gegen 13 Uhr, initiiert vom LSVD Berlin / Brandenburg, zu einer WM-Aktion gegen Homophobie kommen. Die Parade verläuft dann weiter bis zum Nollendorfplatz. Hier ist ab ca. 17 Uhr eine CSD Berlin Demo Abschlusskundgebung geplant. Mehrere Künstler, u.a. Romy Haag, Gloria Viagra, DIK Band, Elke Hannack, Juressica Parka und die Kusinen werden hier auftreten.

Bereits gestern hatten wir die Teilnehmer und Wagenfolge der Parade des Berliner CSD e.V. veröffentlicht.

Was gibt es noch?

Neben den Paraden des Berliner CSD e.V. und des Aktionsbündnis CSD Berlin 2014 gibt es dieses Jahr auch den Kreuzberg CSD. Dies ist der Nachfolger des transgenialen CSD in Berlin-Kreuzberg, der bereits in den vergangenen Jahren mit einer eigenen Veranstaltung separat stattfand. Die laut den Veranstaltern zu starke kommerzielle Ausrichtung der traditionellen CSDs führte zu dieser Abspaltung.

Bereits am Vorabend wird es auch dieses Jahr wieder einen Dyke* March Berlin geben. Eine Fussmarschdemo der lesbischen Community, organisiert vom Magazin L-Mag mit Start in Friedrichshain am Frankfurter Tor bis nach Kreuzberg ans Cottbuser Tor. Start ist hier am 20.Juni um 19.30h.

Written by Marco Steinert

Regenbogenflagge am Familienministerium

Die Bundesministerien ziehen den Schwanz ein

Dirk Bach

Comedypreis an Dirk Bachs Grabstein montiert