in

Tokio will Partnerschaftszertifikate ausstellen

CC0

In Japan ist die Ehe festgeschrieben als Verbindung zwischen Frau und Mann. Der Bürgermeister des Bezirkes Shibuya, zu dem auch Tokio gehört, hat jetzt aber mit einer Ankündigung eine symbolische Änderung bekanntgegeben.

Gestern kündigte Toshitake Kuwahara an, zukünftig Partnerschaftszertifikate fuer sexuelle Minderheiten auszustellen. Für die Bewohner in dem halbautonomen Geschäftsbezirk bleibt es so aber nur bei einer Symbolik. Viele Botschaften und internationale Unternehmen haben hier ihren Sitz.

Die Effektivität der Maßnahmen sei ungewiss, räumte ein Behördenvertreter ein. Er hoffe aber, dass die Aufmerksamkeit für die Probleme von Homosexuellen wachse.

Written by Marco Steinert

Party

Dem CSD in Dortmund droht das Aus

Darren Young

Darren Young gegen die WWE Tour durch die Vereinten Arabischen Emirate