© queerpride.de
in

Homo-Paare in den USA steuerlich gleichgestellt

Lesben und Schwule, die in den USA in einer eingetragenen Partnerschaft leben, werden gleichgestellt.

Damit werden sie künftig steuerrechtlich genauso behandelt wie verheiratete Heterosexuelle.

Dies gilt übrigens unabhängig davon, ob die Paare in einem Bundesstaat leben, der ihre Ehe anerkennt oder nicht, erklärte das US-Finanzministerium.

Bild: © sbo

Written by Holger Doetsch

Holger Doetsch ist Bankkaufmann, Redakteur und Autor verschiedener Bücher, unter anderem "Elysander" und "Ein lebendiger Tag". Im Journalismus kennt er alle Seiten des Tischs, er publiziert in mehreren Zeitungen und Onlinemedien, war Pressesprecher (u. a. in der letzten DDR-Regierung) und unterrichtet seit 1995 Journalismus, PR sowie Rhetorik an verschiedenen Hochschulen.

Hella von Sinnen

Hella von Sinnen will Sotschi-Boykott

Gefahr

Homophobes Russland: Künstler in Gefahr!