© CSD München
in

CSD München: Familie ist, was wir draus machen

In diesem Jahr findet der Münchner Christopher Street Day samt Parade und PrideWeek vom 4. bis zum 12. Juli statt. Im Mittelpunkt steht dabei die Forderung nach Akzeptanz für die
Vielfalt von modernen Familien- und Lebensformen. Nun wurde das passende Motto zum Themenschwerpunkt „Familien“ von Lesben, Schwulen, Bisexuellen,
Transgender und Intersexuellen dazu gewählt: „Familie ist, was wir draus machen“.

Aus den vielen eingereichten Vorschlägen präsentierten die Veranstalter – Sub, LeTRa, Münchner Aids-Hilfe und Rosa Liste eine Liste beim Szenestammtisch*, dem Gremium sämtlicher Vereine und Gruppen der Münchner Regenbogen-Community. Dort fiel dann auch die Entscheidung für das Motto„.

Gerade das Wort „Familie“ ist aktuell eines derer, welche rege von Homohassern, einigen Parteien und Bewegungen als Kampfbegriff verwendet wird. Damit veruscht man LGBTI Menschen abzuwerten und auszugrenzen. Es wird oft darauf hingewiesen, dass es die Familie nur in heterosexuellen Familien geben kann. Und selbst Angela Merkel hat zwar keine guten Gründe, dafür aber umso mehr schlechtes Gefühl dabei, Lesben und Schwulen endlich die Adoption zu ermöglichen“,
erklärte Thomas Niederbühl, Politischer CSD-Sprecher und Rosa Liste-Stadtrat.

„Anstatt Gleichberechtigung und Akzeptanz zu erfahren, werden wir immer öfter mit gesellschaftlichen Rückschritten konfrontiert, “ergänzt CSD-Pressesprecherin Rita Braaz. „Deshalb wollen wir beim CSD die Vielfalt unserer gelebten Familien- und Lebensformen sichtbar machen, die auch unser München bereichern. Wir bestimmen selbst, was für uns Familie ist, und wollen, dass unsere selbstgewählten Familienformen auch gesellschaftlich akzeptiert und unterstützt werden.
Das reicht von Regenbogenfamilien über Wahlfamilien bis zu familiären Netzwerken. Und dazu gehört auch die ‚große Familie‘ unserer Community, in der wir ohne Diskriminierung und solidarisch miteinander leben wollen. Es geht uns also um positive Alternativen, Erweiterungen und Ergänzungen zum konservativen Familienbild. Familie ist eben, was wir draus machen!“

Mehr Informationen findet ihr auch auf der Seite des Münchner Christopher Street Days

Written by Maik Friedrich

Das Kino würdigt Alan Turing

Nikon wirbt mit Regenbogenfamilie