© rt69 / CC-BY-SA 2.0 (via Wikimedia Commons)
in

Haben lesbische Frauen den besseren Sex?

Eine Studie aus den USA lässt die Vermutung aufkommen, dass lesbische Frauen den besseren Sex haben. Veröffentlicht wurden die Ergebnisse im Fachmagazin The Journal of Sexual Medicine. Mehr als 6000 amerikanische Frauen wurden nach ihrem Sexualleben befragt. Insbesondere die Antworten der 2850 Singles unter ihnen, nahmen die Forscher ganz genau unter die Lupe.

Das Ergebnis: Lesbische Frauen kommen deutlich häufiger zum Höhepunkt als heterosexuelle Frauen. Solch ein Unterschied ist zwischen homo- und heterosexuellen Männern nicht aufgetreten. Männer haben in 85 Prozent der Fälle ihren Höhepunkt. Bei Frauen liegt der Wert dagegen bei nur 63 Prozent.

Bei Männern verändert sich die Häufigkeit der Orgasmen also nicht mit der sexuellen Orientierung: Schwule Männer kommen in etwa genauso häufig zum Orgasmus wie heterosexuelle. Doch dann kommt der große Unterschied bei den Frauen: Die Wahrscheinlichkeit zum Orgasmus zu kommen lag bei lesbischen Frauen sehr deutlich über der bei heterosexuellen und bisexuellen Frauen, so lautet die Zusammenfassung der Studie. Genaue Zahlen waren dazu allerdings nicht in Erfahrung zu bringen.

Written by Lisa Wagner

Gayze die Homo-App der Zukunft

Ägypten erniedrigt Homosexuelle mit Analuntersuchungen