© Thomas Wolf /CC-BY-SA (via Wikimedia Commons)
in

MANEO- und Tolerantia-Awards 2015

MANEO und seine Partnerorganisationen aus Frankreich, Polen und Nordirland gaben nun ihre diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger des Tolerantia-Awards 2015 bekannt.

Dazu zählen: Klaus Wowereit, Regierender Bürgermeister von Berlin a.D., Irène Théry, Soziologin, Mitglied des französischen „Haut Conseil de la Famille“, Ewa Wanat, Journalistin und Chefredakteurin des polnischen Radiosenders „Radio RDC“, und Máirtín O’Muilleoir, Mitglied des nordirischen Parlamentes und Bürgermeister von Belfast a.D. ehren. Ausgezeichnet mit dem MANEO-Award wird außerdem die Schauspielerin, Kabarettistin und Sängerin Maren Kroymann.

Mit dem seit 2006 regelmäßig vergebenen Awards wird das Engagement für demokratische Prinzipien wie Gleichberechtigung, Solidarität, gesellschaftliche Vielfalt und Toleranz sowie gegen Homophobie, Rassismus, gegen jede Form von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit im eigenen Land, in Europa und darüber hinaus gewürdigt. Die Preisverleihung erfolgt am 12. Oktober in Berlin vergeben.

Der Tolerantia-Award ist ein Gemeinschaftspreis von MANEO und seinen Partnerorganisationen aus Frankreich (SOS-Homophobie) Polen (Lambda-Warszawa und Kampania Przeciw Homofobii) und seit diesem Jahr auch aus Nordirland (Rainbow Project). Gemeinsam engagieren sich die Organisationen gegen Diskriminierung und vorurteilsmotivierte Gewalt, beraten und unterstützen Opfer homophober und transphober Gewalt und setzten sich für gesellschaftliche Aufklärung und demokratische Grundwerte, im eigenen Land und Europa ein.

Grundlage des Bündnisses ist die zusammen unterzeichnete „Tolerancja-Erklärung“

Weitere Informationen findet ihr auch unter: tolerantia-award.eu

Written by Maik Friedrich

Queerblick-SOS – Videoberatungsprojekt sucht dich

Rotes Rathaus Berlin

Ab 2016 mehr Geld für Antidiskriminierungsstelle