© Steamworks Sauna
in

Drei Tote bei Feuer in Berliner schwuler Sauna

Bei einem Feuer in der ehemaligen Apollo Sauna in Berlin kamen in der vergangenen Nacht drei Menschen ums Leben.

In der Sauna im Berliner Szenebezirk Schöneberg, die seit dem Jahreswechsel renoviert und unter dem neuen Namen Steamworks eröffnet wurde, ist gegen 22.30 Uhr ein Feuer gemeldet worden. 30 Fahrzeuge rückten mit 80 Einsatzkräften aus.

Zu dieser Zeit hielten sich ca. 30 Personen in der Sauna auf. Die Einsatzkräfte arbeiteten sich durch das 2000 qm grosse Gelände auch um ausschliessen zu können das noch weitere Besucher in der weit verwinkelten Einrichtung aufzufinden sind. Drei Männer kamen bei dem Brand ums Leben, 15 wurden vor Ort untersucht, eine Person wurde mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.

Am Montag Vormittag gab die Polizei bekannt, das aktuell als Brandursache von einem technischen Defekt ausgegangen wird. Das Feuer sei in einer Zwischendecke ausgebrochen und habe sich über weite Teile der Einrichtung verteilt.

Bild: © Steamworks Sauna.

Schwule Gruppenreisen

Schwule Gruppenreisen: Die Alternative nicht nur für Singles

FDP Sebastian Czaja

Die FDP Berlin stellt ihr LGBTI-Engagement um