0
@ cockyboys
in

Tanzschüler fliegt nach Pornodreh von kanadischer Ballettschule

Jeppe Hansen ist Tänzer an einer Ballettschule. Nein, er war. Heute ist er Pornostar – oder möchte gerne einer werden. Der 22-Jährige galt als einer der talentiertesten Ballett-Tänzer seiner Generation. Trotz seiner Fähigkeiten verwies die kanadische Royal Winnipeg Ballet School das „Wunderkind“ der Schule – weil er nebenbei schwule Pornofilme für das Internet drehte.

Neben seiner bisher erfolgreichen Ballettkarriere steht Hansen bei den Cocky Boys unter Vertrag. Das amerikanische Label mit Sitz in New York hatte sich in den letzten Jahren einen internationalen Ruf für anspruchsvolle Pornoproduktionen erarbeitet, die auf einen anspruchsvollen Inhalt und eine gehobene wie lustvolle Optik setzen. Jeppe Hansen, im Internet nur als Jett Black bekannt, drehte bereits mehrere Clips, in denen er beim Geschlechtsverkehr mit anderen Männern zu sehen ist.

„Ich wollte mich auf eine andere Art ausdrücken. Auf eine andere künstlerische Art, als ich das im klassischen Ballett kann. Und ich wollte mich selbst und meine Sexualität erkunden“, erklärt der Pornodarsteller in der Öffentlichkeit. Hansen beschuldigt jetzt die Schule, dass er aufgrund seines Nebenjobs von der Ballettakademie gedrängt wurde, eine Erklärung zu unterschreiben, derzufolge er freiwillig aus der Schule austritt.

Hansen ging mit dem Fall an die Presse, die Schule verweist derzeit nur auf den schulinternen Verhaltenskodex, der keine Nebenprojekte zulässt.

Nach Studienaufenthalten in Montreal, New York und Kopenhagen kam der Däne durch ein Stipendiat an die kanadische Tanzakademie, die international angesehen ist. „Für mich war es eine große Chance, hierhin zu kommen“, äußerte Hansen sich gegenüber dem kanadischen Fernsehsender CBC.

„Zu meiner Identität gehört es, ein Ballett-Tänzer zu sein.“ Bereits im März hat ihn die Schule rausgeschmissen, seit April lebt er wieder in New York und möchte dort seine professionelle Porno-Karriere in Schwung bringen.

Bild: © Cockyboys

Written by Marvin Tuchner

Bundestagspräsident Lammert: Ein Wolf im Schafspelz

CSD Amsterdam: Der niederländische Fußballbund mit prominenter Besetzung und eigenem „Fußballboot“