in

Sziget Festival 2018 – erste Bandwelle mit Mumford & Sons, Kygo und vielen mehr!

Mit LGBTQ-Zelt Magic Mirror

Das Sziget ist eines der weltweit größten und renommiertesten Musik- und Kulturfestivals. Jedes Jahr im August verwandelt sich die wunderschöne Donau-Insel Óbudai in Budapest für eine Woche in die „Island of Freedom“ und heißt ihre „Szitizens“ aus über 100 Ländern willkommen, um gemeinsame kulturelle Vielfalt zu feiern.

Mehr als 50 Bühnen beim Sziget Festival

Mit der nunmehr  26. Auflage gibt das Festival ein Lineup der Spitzenklasse bekannt. Vom 08.-15. August geben sich in Budapest internationale Stars und spannende Newcomer auf mehr als 50 Bühnen die Klinke in die Hand, darunter Kendrick Lamar, Kygo, Mumford & Sons, Liam Gallagher,Bastille, The Kooks, Alle Farben, MØ, Parov Stelar, Zara Larsson, Clean Bandit, Blossoms, Wolf Alice, Little Dragon, Everything Everything, Cigarettes After Sex und viele mehr!

Neben diesen Top-Acts bietet das siebentägige Festival seinen Besuchern vielfältiges Programm –  von Labyrinthen, Abenteuerparks, Theaterbühnen und Kinos bis hin zu kleinen Zaubergärten, nahezu jede Ecke lädt dazu ein bunt, verrückt und frei zu sein.

Als Mittelfinger in Richtung konservativer Ideologen in Ungarn dürfte auch das LGBTQ-Zelt Magic Mirror verstanden werden. Hier finden spannende offene Diskussionen statt, es werden preisgekrönte Filme  gezeigt und neben Varieté Shows und Performances  wird bis in den Morgengrauen getanzt.

Sziget Festival Ungarn

Bis zum 31. Januar habt ihr noch die Chance, die vergünstigten Early Bird Tickets zu ergattern. Alle Infos dazu findet ihr hier: szigetfestival.com/tickets

Über die Facebook-, Instagram– oder Twitterseite wirst du mit neuen Informationen über das Sziget Festival 2018 versorgt.

Die erste Band-Welle des Sziget Festival 2018

Kendrick Lamar
The Kooks
Milky Chance
Mumford & Sons
Alle Farben
Kygo
Liam Gallagher
Parov Stellar
Gogol Bordello
Bastille
Lykke Li
Cigarettes After Sex

Wolf Alice
Goo Goo Dolls
Little Dragon
Kaleo
Zara Larsson
Clean Bandit
Blossoms
Fink
Seasick Steve
Nothing But Thieves
Slaves
Everything Everything
Lewis Capaldi
Lemaitre
La Femme
Joe Goddard live
Above & Beyond
Ummet Ozcan
Sam Feldt
Jay Hardway
The Him
WhoMadeWho
Shame
Perturbator

und viele mehr, die bald bekannt gegeben werden.

Twerken Russische Studenten

Staatsanwalt ermittelt wegen „Anzeichen von Erotik“

Romeo & Romeo Berlin

Feuer in Berliner Szene-Café Romeo & Romeo