© Efraimstochter /CC0 Public Domain (via Pixabay)
in

Spaniens König Felipe auf der Titelseite eines Gay-Magazins

© ragap

© ragap

Dies ist bisher einzigartig in der spanischen Geschichte. Der König selbst, Felipe VI, ziert die aktuelle Ausgabe der Schwulen- und Lesben-Zeitschrift „RAGAP“. Das Magazin informiert und organisiert Reisen für Schwule und Lesben. Hauptsächlich konzentriert man sich auf den europäischen und südamerikanischen Raum.

Zur heute eröffneten Madrider Tourismusmesse „Fitur“, welche bis einschließlich Sonntag, den 1. Februar, geöffnet sein wird erscheint der spanische König nun auf dem Cover einer Sonderausgabe der Zeitschrift. In einem Artikel geht es um den Generationswechsel im spanischen Königshaus. Kurz nach der Vereidigung zum Monarchen hatte Felipe, im Sommer letzten Jahres, zusammen mit seiner Frau Litizia mehrere Vertreter homosexueller Initiativen in einer Audienz empfangen. Auch dieses offizielle Treffen, gab es in der Art bisher nicht in Spanien.

Weht nun ein neuer, frischer Wind in Spanien?

Die Ausgabe der „RAGAP“ mit dem König auf dem Cover gibt es sowohl als spanisch- als auch englischsprachige Ausgabe.

Written by Maik Friedrich

Katholische Kirche und Homosexualität: Gedöns!

Dragon Age: Inquisition – Auszeichnung für Integration von LGBT Charakteren