© Benson Kua /CC-BY-SA 2.0 (via Wikimedia Commons)
in

Queerelations – Beziehungen jenseits der Heteronorm

Seit gut zwei Jahren existiert nun das Münchner Mediennetzwerk queerelations. Aus diesem Anlass veröffentlicht queerelations aktuell und auch über die weiteren Monate immer wieder einige Doku-Schmankerl. Die letzten zwei möchten wir euch hier vorstellen.

Zunächst die Doku „Come Out 1996“: Die Jugendgruppe Tadzio (Vorgänger vom Münchner Mediennetzwerk queerelations) gab bereits in den 1990ern magazinhaften Einblick in die schwule Welt. Mit Spielfilmszenen, Informationen und einer Moderation zeigt das Video alles, was man zum Coming Out damals wissen musste. Selbst die Musik war aus eigener Werkstatt: „Come out, be gay, enjoy your life and go your way!“.

„Professionell, temporeich, witzig, sensibel und selbstironisch wird mit Klischees über Schwule gespielt.“ (aus der Verleihung des Hauptpreises beim 14. Jugendfilmfest in München)

Nun die dazugehörigen Outtakes mit dem Blick hinter die Kulissen der Dreharbeiten von Come Out: Wer den Film kennt, wird die witzigen Outtakes natürlich besser zuordnen und darüber staunen und lachen können. Also besser vorher Doku ansehen, bevor ihr die Outtakes anschaut.

Diese Outtakes – kurze Szenen die aus dem Hauptfilm rausgelassen wurden – zeigen den Stress und Spaß, den die Filmemacher der Jugendgruppe Tadzio bei den Dreharbeiten hatten. Spielfilmszenen, Informationen und Moderationen ungeschminkt und auch weitere Aussagen zum Coming Out, die im Hauptfilm fehlen.

Das queerelations Mediennetzwerk München ist ein freier Verbund von Laien und Profis bei der Umsetzung von Medienprojekten. Es ist trägerübergreifend und sorgt über angeschlossene Institutionen für die passenden Rahmenbedingungen, um sich gemeinsam und freiwillig engagieren zu können. Ein Webportal und verschiedene Veranstaltungen sorgen für den Informationsfluss zwischen Interessierten, Mitwirkenden und Koordinierenden. Ein Projektfond soll entstehende Unkosten übernehmen können.

queerelations findet ihr auch auf Facebook: https://www.facebook.com/pages/queerelations/164193747034668

Written by Maik Friedrich

Deutsche immer toleranter

Wien möchte mehr schwul-lesbische Großveranstaltungen

George Clooney

George Clooney geoutet!