in ,

Proudr – die weltweit erste LGBT+ Business & Networking App

Alle kennen die gängigen und bereits etablierten Plattformen die sich mit den Themen Business, Networking oder Karriere befassen. Das Problem was diese jedoch alle gemeinsam haben ist die Frage: Ist das Unternehmen bzw. die ausgeschriebene Stelle auch für mich geeignet? Denn oft fehlt die eine aber entscheidene information: Darf ich hier sein, wer ich wirklich bin?

Proudr hat nun endlich nicht nur eine Antwort auf diese Frage gefunden, sondern diese auch gleich geschaffen. Denn endlich ist sie da: die weltweit erste Business-, Karriere- und Jobbörsen-Plattform, die sich speziell an die LGBT+ Community wendet.

Wie alles begann:
Die Idee kam Stuart Cameron, als er vor drei Jahren beim Pride Festival auf Gran Canaria war.
Während er im Hotelzimmer lag, ging er bei den Datingplattformen Grindr & Tinder online.
Allerdings nicht, um zu daten, sondern einfach, um mit interessanten Leuten zu chatten.
Da aber diese Seiten ihren Fokus eher auf den Bereich Sex richten, war ein normaler Chatverlauf oft nicht möglich.
So entstand sein Wunsch, dass es eine Plattform für LGBT+ gibt, auf der man einfach spannende Profile finden und ein normales Gespräch führen kann.
Da er sich bereits seit zehn Jahren mit dem Thema LGBT+ und Karriere beschäftige, wußte er, wie wertvoll Netzwerke sind.
So kam ihm die Idee, eine Netzwerk-Plattform speziell für LGBT+ zu schaffen, auf der man sich beruflich wie auch privat vernetzen kann.

Was ist Proudr nun genau?
Proudr ist die weltweit erste LGBT+ Business & Networking App, die sich an schwule, lesbische, bisexuelle, transsexuelle und queere Menschen richtet.
Doch auch LGBT+ Supporter sind willkommen.

Wie viele Unternehmen sind schon dabei?
Bereits jetzt sind 65 Unternehmen mit einem Profil auf Proudr vertreten.

Was will Proudr erreichen?
Um neue berufliche Kontakte zu knüpfen und schneller einen Job zu finden, werden den Mitgliedern umfangreiche Möglichkeiten geboten, um sich und ihr Karriereprofil optimal zu präsentieren. Ebenso finden die Nutzer und Nutzerinnen auf Proudr LGBT+ freundliche Arbeitgeber und erfahren mehr über sie.
Zudem können sie in der vorhandenen Jobbörse nach dem passenden Job ausschau halten.

Was kostet Proudr?
Proudr ist sowohl in der Desktop-Variante wie auch in der App-Form kostenlos. Hinzu kommt, dass viele weitere Features für Proudr in naher Zukunft folgen werden.

Welchen Vorteil bietet Proudr gegenüber Xing und LinkedIn?
Während der Nutzer auf diesen Portalen als Individuum auftritt und sich mühsam ein Netzwerk aufbauen muss, ermöglicht Proudr einen leichteren Weg.
Bei Proudr steht der Community-Gedanke stark im Vordergrund.
Hier ist jeder User direkt mit allen Community-Mitgliedern verbunden und kann jeden persönlich kontaktieren, was ein einmaliges berufliches Netzwerk schafft.
Mit Proudr soll eine LGBT+ Plattform geboten werden, auf der man voneinander lernen und sich austauschen kann.

Denn:
Netzwerke sind generell sehr hilfreich – auch im Job und für die Karriere.
Ein Drittel aller Jobs werden über Netzwerke vergeben.
Für LGBT+ wird Proudr dadurch zu einem weiteren Business-Netzwerk, in dem sie noch mehr berufliche Chancen haben.

Für weiter Infomationen: schaut einfach auf der Proudr-Seite vorbei oder holt Euch die App.

Written by Jessika

Burger King

If you like it then you should have put a Burger on it!

LGBT Travel ITB Berlin

CSD-Umfrage: Christopher Street Day 50 Jahre später – Kampf für Gleichberechtigung oder eine bunte Party?