© birdy /CC-BY-SA 3.0 (via Wikimedia Commons)
in ,

Kräutermischungen – legal oder nicht?

Kräutermischungen sind dazu gedacht, unterschiedliche Rauchzeremonien abzuhalten. Mit Hilfe dieser Räuchermischungen belebten bereits vor vielen Jahrhunderten die Schamanen ihren Körper und den Geist. Auch heute noch werden vor allem in Kirchen häufig Kräuter wie Myrrhe, Salbei oder Weihrauch verbrannt. Wenn du dir Räuchermischungen kaufen möchtest, aber dich fragst ob der Kauf zum Beispiel über die Seite www.legale-mischung.co legal ist, dann stellst du dir diese Frage vollkommen zu recht. Dieser kleine Artikel soll ein wenig für Aufklärung sorgen.

Um festzustellen, ob eine Räuchermischung legal ist oder nicht muss man einen Blick auf die enthaltenen Substanzen werfen. Im Internet findet ihr eine Liste des Betäubungsmittelgesetzes (BtMG) mit der ihr die Inhaltsstoffe vergleichen könnt. Sind die gelisteten Substanzen in dem Produkt nicht enthalten, so ist der Kauf auch nicht verboten. Mischungen die verbotene Substanzen enthalten, gelten im allgemeinen auch als Drogen.

Im Grunde sind Räuchermischungen zum Verräuchern gedacht und nicht für den menschlichen Konsum. Durch das Inhalieren werden bei einigen Produkten synthetische Cannabinoide aufgenommen. Dies führt dazu, dass der Gesetzgeber einige Substanzen mit Verboten belegt. Grundsätzlich gilt immer Vorsicht beim Konsum. Man sollte die Wirkung nicht unterschätzen, zumal diese von Mensch zu Mensch verschieden ausfallen kann. Als eine Vorsichtsmaßnahme gilt daher, dass man Kräutermischungen nicht allein testen sollte.

Im Internet bieten hunderte verschiedener Shops Räuchermischungen und andere Produkte legal an. Bei der Auswahl des Händlers sollte man aber auch Vorsicht walten lassen und sich genau informieren.

Kräutermischungen von Legale Mischng

hier Kraeutermischungen kaufen, 100 % legal und im Einklang mit dem BtMG

Stonewall/CSD: „House of Queer Sisters e. V.“ sagt ab!

Patent- und Markenamt lehnt „Stonewall“ in Teilen ab!