in

Jorge Gonzalez: „Mit fünf Jahren wusste ich schon, dass ich schwul bin.“

Jorge Gonzalez, Heidis Laufstegtrainer für „Germany’s Next Topmodel“ und diesjähriger „Let’s Dance“ Juror, war bereits mit 5 Jahren bewusst, dass er homosexuell sei.

So wollte er viel lieber mit Puppen spielen und High Heels tragen. Doch in „in Kuba wird das nicht toleriert. Dort sagt man: Lieber der Junge wird kriminell als schwul. Also habe ich eine Mauer um mich herum errichtet“, berichtet Jorge gegenüber BUNTE.de.

Dennoch, so laut und offen sich Jorge auch im Fernsehen gibt, ebenso still wird es, wenn es um sein Privatleben geht. Seit nunmehr 17 Jahren ist der gelernte Radioökologe mit seinem Partner glücklich, seit 7 Jahren sogar verlobt. Ob es nun auch bald zum finalen Schritt kommen wird, kann selbst der 45-Jährige nicht sagen.

„Ich habe mir noch keine großen Gedanken gemacht. Aber ja, ich möchte vielleicht heiraten“, sagt er. Alles bleibt also ganz offen, aber sollte es zum großen Ja-Wort kommen, so ist eines sicher, dies wird mit im kleinen Kreis und ganz still gefeiert.

Bild: © C. Grube für access2music.de/CC-BY-SA-3.0 (via Wikimedia Commons)

Written by Steffi Boehm

Zachary Quinto wieder Single

Nazi und Stasi

Nazi und Stasi – Rosa Archiv sucht Opfer und Täter