Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Marzahn Pride 2022 In Berlin

18.Juni Ganztägig

Am 18. Juni führt die gemeinnützige und von russischsprachigen Aktivisten*innen geführte LGBTQ*-Organisation Quarteera e.V.zum dritten Mal eine Pride Parade im Berliner Stadtteil Marzahn durch.

Ursprünglich konzipierte Quarteera e.V. die Marzahn Pride als eine russischsprachige Pride Parade, weil hier der größte Teil der Berliner russischsprachigen Bevölkerung lebt. Außerdem wird Marzahn dank seiner berühmten Hochbauten und breiten Magistralen für viele von jenen, die das Projekt ins Leben gerufen haben, mit Städten und Stadtteilen assoziiert, wo ihre Familien herkommen.


“Die Marzahn Pride war und ist für uns immer noch die Möglichkeit, die russischsprachige queere Community vor allem innerhalb der russischsprachigen Mehrheitsgesellschaft sichtbar zu machen und Solidarität mit unserer Community auf dem postsowjetischen Raum zu zeigen, die für ihre Liebe und Rechte auf die Straßen nicht gehen können”, so der Aktivist*innen von Quarteera e.V.

Die diesjährige Marzahn Pride ist weg von der einschränkenden Fremdzuschreibung “postsowjetisch” und bezeichnet sich stattdessen als PostOst, denn die PostOst-Community bindet sich an keine nationalen Grenzen und teilt gleichzeitig gemeinsame Erfahrungen mit Migration, (De-)Integration und Antislawismus. Mit der Marzahn Pride wollen die Veranstalter sich im Bezirk und in Berlin sichtbar machen und der Queerfeindlichkeit in den PostOst-Kreisen entgegenwirken. Zudem will der Verein die Synergien zwischen PostOst-Agenda und lokalen Themen im Bezirk fördern.


Über Quarteera: 
Quarteera e.V. ist eine gemeinnützige Organisation russischsprachiger LGBTQ*-Personen und LGBTQ*-allies in Deutschland. Seit über einem Jahrzehnt konzentrieren wir uns auf LGBT* Rechte und sind im Aktivismus und der Aufklärung tätig. Mit der Unterstützung durch das Auswärtigen Amt und der Bundeszentrale für politische Bildung, organisiert Quarteera zahlreiche Projekte und kooperiert mit mehreren deutschen NGOs, darunter dem Bundesverband russischsprachiger Eltern (BVRE e.V.) und der Akademie Waldschlösschen.

Kontakt unter: presse@quarteera.de