© wattskonzept
in

CSD auf der Spree 2015

CSD AUF DER SPREE – Schiffsparade zum Christopher Street Day 2015

Auch in diesem Jahr findet wieder am Donnerstag vor dem Berliner Christopher Street Day der CSD auf der Spree statt. Am 25. Juni startet die Schiffsparade und sie erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Schwule, Lesben, Bi- und Transexuelle sowie ihre Freunde feiern an diesem Tag auf zehn Regenbogenschiffen und schippern über die Spree und durch Berlin. Es ist gleichzeitig auch ein Aufruf für mehr Toleranz und gegen Homophobie.

Staunende Ufergäste säumen den Weg vom Kanzleramt bis zur Museums- und Fischersinsel. Die gemeinsame Abschlussparty mit den Bordgästen aller Schiffe rundet den frühen Abend im Lichterglanz des Zenner-Biergartens ab.

Weitere Informatioen und auch Tickets bekommt ihr unter: www.prideweek-berlin.de

In diesem Jahr wird der CSD auf der Spree von folgenden Schiffspaten unterstützt: die Berliner Aids-Hilfe e. V., Bleublancrose e. V.,Vorspiel e. V., Berliner Christopher Street Day e. V. (CSD e. V.) Queer Live Radio (Gemeinsam mehr e. V.)

Weitere neue Partner repräsentieren mit ihren DJ’s einen Teil der Berliner Klubszene: Fresh-Party (Die Busche) auf der MS Spree Lady und auch Gaybeach Berlin (Hauptbahnhof) auf der MS Blue Star dazu Ballsaal Kuchus auf der MS Ernst Reuter. Und wie immer mit von der Parie: Café Fatal, Rauschgold, GMF, Propaganda, L-tunes, Connection. Alle Klubs spendieren mit Erwerb der Bordkarte auch wieder einen freien Eintritt! Die Leder-und Fetisch-Freunde versammeln sich auf der MS Alexander! Die Bordkarte beinhaltet ein Freigetränk in der Scheune-Bar in Schöneberg.

Written by Maik Friedrich

Red Hot: Berlin!

77 Liebe ist Liebe – überall