Kölner Philharmonie, am 22. Juni 2013 findet das Festkonzert der AIDS-Stiftung statt
in

22. Juni 2013: AIDS-Stiftung gibt Festkonzert in Kölner Philharmonie

Unser Veranstaltungstipp heute geht an alle Kölner oder auch an alle Klassikliebhaber generell, die auch gern ein wenig weiter reisen. Am 22. Juni 2013 wird in der Kölner Philharmonie ein Festkonzert zum Jubiläum der Deutschen AIDS-Stiftung veranstaltet.

Das Gürzenich-Orchester bringt Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125 zur Aufführung. Das Vokalensemble Kölner Dom unter Einstudierung von Eberhard Metternich wird ebenfalls beteiligt sein. Zwei Solistinnen und zwei Solisten werden auftreten: Ruth Ziesak (Sopran), Carolin Masur (Mezzosopran), Stephan Rügamer (Tenor), Rudolf Rosen (Bass).

Cornelius Meister ist der Dirigent des Abends

Das Festkonzert „25 Jahre Deutsche AIDS-Stiftung“ findet am Samstag, den 22. Juni 2013, in der Kölner Philharmonie statt, Beginn ist 20:00 Uhr. Ursprünglich sollte Kurt Masur dirigieren, der aus gesundheitlichen Gründen seine Teilnahme absagen musste. Stattdessen übernimmt Cornelius Meister das Dirigat.

Cornelius Meister, geboren 1980 in Hannover, ist seit September 2010 Chefdirigent und künstlerischer Leiter des ORF Radio-Symphonieorchesters Wien. Von 2005 bis 2012 war Cornelius Meister Generalmusikdirektor in Heidelberg und seinerzeit der jüngste GMD Deutschlands. Bereits mit 21 Jahren debütierte Cornelius Meister an der Hamburgischen Staatsoper und hat seitdem namhafte Orchester wie das Königliche Concertgebouworchester Amsterdam, das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin, das BBC Philharmonic, das Orchestre de l’Opéra National de Paris und das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks dirigiert.

Der Vorverkauf für die Veranstaltung hat bereits begonnen. Karten gibt es in den Kategorien 147,-/126,-/105,-/72,-/42,-/25,- Euro. Vorbestellbar sind die Karten über die Kasse der Kölner Philharmonie unter Telefon 0221 – 280 280. Außerdem bietet die AIDS-Stiftung Premiumtickets an, die neben sehr guten Plätzen einen „musikalisch-kulinarischen Ausklang“ beinhalten. Haben Sie Interesse oder Fragen, wenden Sie sich bitte an 0228 – 60 46 90.

Foto: © chris grabert/flickR.com

Written by Marvin Tuchner

Obama setzt sich für Lesben und Schwule in seiner Berliner Rede ein

Aktionen gegen die CDU auf dem Berliner CSD